Ausflug in den Skyline Park


Fröhliche Kinder überall – der von der Findelkind-Sozialstiftung unterstützte Ausflug zum Skyline Park war ein voller Erfolg.

Für 150 Kinder und Betreuer aus dem Marienheim Baschenegg, dem Josefsheim Reithenbuch und dem Zuhause auf Gut Hemerten stand im Juni pünktlich drei Busse bereit zur Fahrt in den Skyline Park.

Nach ungefähr eineinhalb Stunden Fahrzeit und dem sehnsüchtigen Warten auf die Eintrittskarten, konnte nach dem Einteilen der Gruppen, die Entdeckungstour durch den Park beginnen. Auch wenn durch die vielen schönen Attraktionen jedes Kinderherz höher schlug, trafen wieder alle pünktlich um 12 Uhr beim vereinbarten Treffpunkt ein. Bevor es wieder zu neuen Abenteuern ging, gab es erst einmal eine Stärkung in Form von Schnitzel, Bratwurst , Pommes und Eis. Frisch gestärkt ging es nun bis 18 Uhr wieder durch den Park, kurz vor der Rückreise gab es für jeden noch ein Getränk und eine Butterbrezn.

Diese Art von einem Ausflug in den Pfingstferien konnte nur Dank einer großzügigen finanziellen Unterstützung der Findelkind-Sozialstiftung der Familie Schmucker gGmbH mit seinem ehrenamtlichen Geschäftsführer Maximilian Straßer sowie der Evangelischen KIrchengemeinde Zusmarshausen und Elvira Bernauer-Freier durchgeführt werden.